UCRETE® - solide Böden als sichere Basis!
Hygiene als oberstes Gebot
 


Im Gegensatz zu vielen Kunstharzböden, die oft schon bei 50 – 60°C erste Schwächen zeigen, bleiben die hochbelastbaren UCRETE® Polyurethanbeton-Systeme bis zu einer Temperatur von 130°C formstabil. Dank dieser hohen Temperaturbeständigkeit bei gleichzeitiger hoher Elastizität kann UCRETE® extreme Temperaturschocks problemlos überstehen. Und auch regelmäßige Belastung mit kochendem Wasser und Reinigungs-Chemikalien (z.B. bei der Dampfreinigung) führt nicht zu Problemen.

Es versteht sich von selbst, dass in Bereichen mit extremen Temperaturschwankungen ein hochwertiger und tragfähiger Untergrund erforderlich ist. Insbesondere müssen auch temperaturbedingte Bewegungen des Untergrundes und fest installierter Bauteile wie Rinnen, Gullys oder Fugen berücksichtigt werden. Die korrekte Verlegung erfordert daher immer ausgebildetes Fachpersonal.